Tipps gegen Augenringe

Tipps gegen Augenringe

Tipps gegen AugenringeAugenringe sind etwas, mit dem fast jeder schon einmal zu kämpfen hatte.
Dunkle, manchmal richtig schwarze Haut unter und um die Augen, die schwer zu bekämpfen sind, können so manchen zur Verzweiflung treiben.
Auf der Suche nach guten Tipps gegen Augenringe stolpert man über die wildesten und interessantesten Hausmittel.
Welche Tipps gegen Augenringe tatsächlich funktionieren und von welchen Mitteln Sie besser die Finger lassen, können Sie hier lesen.

Tipps um Augenringen vorzubeugen

In vielen Fällen sind die besten Tipps gegen Augenringe, vorzubeugen. Ursachen für Augenringe gar nicht erst aufkommen zu lassen ist die Kunst. Tatsächlich kann sich nämlich gerade das Vorbeugen als große Herausforderung entpuppen.
Hier also einige Tipps gegen Augenringe zum Vorbeugen.

Ausreichend schlafen:
Schlaf hat viel mit Augenringen zu tun. Wer müde ist, reibt oft die Augen. Auch die erhöhte Anstrengung müder Augen ist ein Problem. Beides erhöht die Durchblutung der dünnen Haut um die Augen und lässt die stark durchbluteten Äderchen durchscheinen.

Gesunde Ernährung:
Ihr Körper benötigt für viele Funktionen Vitamine und Mineralien. Auch Ihre Augen sind sehr von hochwertigen Nährstoffen abhängig. Nährstoffmangel verursacht neben anderen Symptomen auch Augenringe. Stellen Sie daher sicher, dass Sie täglich etwas Gemüse und Obst zu sich nehmen.

Entspannung gegen AugenringeEntspannung:
Sehr gestresste Menschen bekommen in der Regel Augenringe. Da sich Stress heutzutage kaum noch umgehen lässt, ist einer der bestes Tipps gegen Augenringe tatsächlich die Entspannung. Nach körperlicher oder mentaler Anstrengung sollten Sie sich bewusst entspannen. Hierbei achten Sie darauf, dass Ihre gewählte Entspannungsform die Augen nicht anstrengt. Versuchen Sie es mit leiser Musik oder einem warmen Bad.

Sprechen:
Gerade wenn Sie sehr besorgt sind oder zu Depressionen neigen, ist es wichtig für Sie, viel zu sprechen. Vertrauen Sie sich einem guten Freund oder Ihren Eltern an. Wenn dies nicht geht, probieren Sie es mit einem Arzt oder Psychologen. Sorgen und Depressionen spiegeln sich oft in Augenringen wieder, daher sprechen Sie mit einer Person Ihres Vertrauens.

Tipps um Augenringe wieder loszuwerden

Es gibt ein paar Tipps gegen Augenringe, mit denen man die Augenringe relativ schnell loswerden oder zumindest abdecken kann.

Hier ein paar dieser Hausmittel gegen Augenringe:

Kühlen:

Die Augen und die Haut um die Augen zu kühlen ist das möglicherweise schnellste Mittel gegen Augenringe. Die billigsten Varianten zum Kühlen der Augen sind Gurken oder Kartoffelscheiben. Hierfür schneiden Sie dünne Gurken- oder Kartoffelscheiben und legen diese für ein paar Minuten in den Kühlschrank. Sehen Sie davon ab, die Scheiben im Gefrierfach zu kühlen. Dies wäre zu kalt und kann Ihre Augen verletzen. Legen Sie Ihre gekühlten Scheiben auf die geschlossenen Augen und lassen diese für ein Paar Minuten einwirken.
Wenn Sie die Kartoffelvariante wählen, haben Sie ein Tuch / Taschentuch zur Hand um die Stärke wegzuwischen.
Augen richtig kühlenDas Herunterkühlen der Augen und der umgebenen Haut zieht die erweiterten und stark durchbluteten Äderchen zusammen. Dadurch scheinen die Äderchen weniger durch die Haut.
Wenn Sie sich ungern Lebensmittel auf die Augen legen möchten, können Sie dies auch mit kalten Löffeln tun. Hierbei müssen Sie jedoch besonders aufpassen, weil die Löffel hart sind und auch stärker kühlen. Sobald sich irgendetwas mit den Löffeln unangenehm anfühlt, sollten Sie abbrechen.

Tee / Kaffee:

Hierbei geht es zum Großteil um die Entspannung und die Feuchtigkeit. Es werden zwar keine Äderchen zusammengezogen aber die Entspannung soll sehr gut helfen. Kochen Sie sich einen Tee oder brühen etwas Kaffee auf. Drücken Sie danach die Teebeutel gut aus. Falls Sie die Kaffeevariante machen, so wickeln Sie einen Löffel des feuchten Kaffeepulvers (nach dem Aufbrühen) in einen frischen Filter und verschließen diesen sehr gut. Sie können das Kaffeepulver auch in einen leeren Teebeutel geben (in der Teeabteilung des Supermarktes erhältlich). Legen Sie nun den feuchten, warmen Teebeutel / Kaffeefilter auf Ihre geschlossenen Augen. Lassen Sie dies für etwa 15 Minuten einwirken.

Augenmaske:

Sie können sich eine Augenmaske kaufen. Dies ist einer der wenigen Tipps gegen Augenringe, bei denen Sie tatsächlich ein Produkt kaufen, welches vielleicht nicht ganz billig ist. Augenmasken sehen aus wie Masken für ein Kostüm, jedoch gibt es meistens keine Öffnungen für die Augen. Die Masken sind mit Gel gefüllt und werden im Kühlschrank aufbewahrt. Günstige Versionen dieser Augenmasken sind aus Plastik und relativ unangenehm. Deshalb sollten Sie bei den reinen Plastikmasken ein dünnes Handtuch unterlegen. Es gibt aber auch Augenmasken, die in Stoff eingenäht sind. Sie kommen in verschiedenen Designs und fühlen sich kühl und sehr angenehm auf den Augen an. Die Anwendung funktioniert wie bei den Gurkenscheiben. Einfach für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen und danach auf die Augen.

Feuchtigkeitsspender:

Feuchtigkeitscreme gegen AugenringeIn manchen Fällen treten Augenringe durch zu wenig Feuchtigkeit auf, oder sie werden durch zu wenig Feuchtigkeit verstärkt. Hiergegen können Sie natürlich etwas tun. Zum einen Helfen Ihnen die beiden Tipps gegen Augenringe mit Teebeuteln oder Gurkenscheiben. Zum anderen gibt es auch Augencremes, die sich sehr gut zur Feuchtigkeitsspende eignen. Augencremes gibt es in der Drogerie zu relativ günstigen Preisen. Auch in der Apotheke können sie Augencremes gegen Augenringe kaufen, jedoch sind diese etwas teuerer. In großen, gut sortierten Supermärkten finden Sie, mit etwas Glück, die selben Produkte wie in der Drogerie.

Wann ist ein Arztbesuch zu empfehlen?

Sollten Sie oft Augenringe haben oder keine der oben beschriebenen Mittel helfen, so sollten Sie einen Arztbesuch in Erwägung ziehen, denn in diesem Fall könnte mehr dahinter stecken. Die besten Tipps gegen Augenringe helfen nicht, wenn die Ursache eine Krankheit ist. Selbst relativ harmlose medizinische Probleme können alle Tipps gegen Augenringe über den Haufen werfen.
Sehr häufige Ursachen für Augenringe sind:

  • Eisenmangel / Eisenmangelanemie
  • Blutdruckschwankungen / hoher Blutdruck / niedriger Blutdruck
  • Hormonelle Probleme
  • Erkältung / Grippe

Weitere Ursachen: Ursachen von Augenringen.
All dies lässt sich leicht und relativ schnell, medizinisch behandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Tipps gegen Augenringe, 5.0 out of 5 based on 2 ratings