Camouflage Make up

Camouflage Make up

Camouflage Make upEs gibt Tage, an denen fühlen wir uns fit und schön, und wir sehen überhaupt keinen Grund dafür, Make up aufzutragen. Dann gibt es aber auch jene Tage, an denen unsere Haut sehr fahl wirkt, und uns Augenringe beim morgendlichen Blick in den Spiegel schon die Laune verderben. Es gibt verschiedene Hausmittel gegen Augenringe, und man kann deren Entstehung mit verschiedenen Maßnahmen vorbeugen, doch wenn es einmal schnell gehen muss, dann ist Make up wohl die beste Lösung.
Darüber hinaus gibt es Hautanormalitäten, die dauerhaft sind, welche wir an bestimmten Tagen aber gerne verschwinden lassen möchten. Oft wird zu Camouflage Make up geraten. Doch in welchen Fällen kann/darf es verwendet werden, und in welchen Fällen wird davon abgeraten?

Was ist das?

Camouflage Make up ist eine besonders starke Art von Make up. Es findet sowohl im privaten Bereich, als auch im Theater und beim Film Anwendung.
Camouflage bedeutet Tarnung. Ein optimaler Name für das Camouflage Make up, denn seine hohe Deckkraft macht es möglich, Hautveränderungen erfolgreich verschwinden zu lassen. Altersflecken und Äderchen sowie selbst starke Veränderungen der Haut wie beispielsweise Feuermale und selbst Tätowierungen überdeckt dieses Make up so gut, dass es scheint, als wären sie wie weg gezaubert.
Es hat einen Pigmentanteil von 85% und ist sehr fetthaltig. Neben seiner hohen Deckkraft ist Camouflage Make up deshalb so wirkungsstark, da es wasser- und schweißfest sowie hitzebeständig ist. Es lässt sich auch kaum abreiben.

Gibt es verschiedene Arten?

Abdeck Make Up (Camouflage)Camouflage Make up ist sehr vielfältig. Man kann zwischen hellen und dunklen, sowie Grün-, Gelb-, Weiß- und Orangetönen auswählen. Helle und dunkle Töne sind bekannt von anderen Make up Sorten, doch die Farbtöne mögen eventuell etwas eigenartig erscheinen.
Wozu diese nützlich sind, ist aber leicht erklärt. Man braucht dazu nur an den Farbkreis zu denken.
Gilt es rote Hautveränderungen zu überschminken, so neutralisiert man diese zuerst mit einem Grüntoner und trägt im Anschluss den zum restlichen Körper passenden Hautton auf. Will man blaue Stellen überdecken, so wirkt ein Orangetoner als Neutralisierer. Ist die Haut lila verfärbt, so wirkt ein Gelbtoner.
Für Tattoos wird Weißtoner verwendet.
Für sehr starke Hautveränderungen werden also Toner verwendet, um die Farbe zuerst zu neutralisieren. Diese werden sparsam aufgetragen- nur so viel, bis die Stelle sich grau verfärbt hat. Danach wird ein Fixirpuder, und darüber eine Schicht Make Up im Hautton gegeben.
Für geringfügige Veränderungen der Haut reicht es aus, eine Schicht Hautton darüber zu geben.
Wollen Sie Augenringe verdecken, so sollten Sie dafür aber besser einen Concealer oder Abdeckstift verwenden.

Was gibt es zu beachten?

Camouflage zum abdecken von HautunreinheitenWie bereits erwähnt, ist Camouflage Make up sehr deckend. Dies ist der große Vorteil diese Make ups. Doch wo es Vorteile gibt, da entstehen auch Nachteile.
Die hohe Deckkraft verstopft die Poren und verhindert, dass die Haut richtig atmen kann.
Wenn Sie es anwenden, dann sollten Sie unbedingt dafür sorgen, dass Sie sich gut abschminken, und die Haut gut reinigen. Tragen Sie anschließend eine spezielle Nachtcreme auf, die die Poren öffnet, und der Haut erlaubt, sich zu erholen.
Ein regelmäßiges Peeling sowie die Verwendung eines Gesichtswassers und das Auftragen einer feuchtigkeitsspendenen Creme sind sehr empfohlen.
Gönnen Sie sich und Ihrer Haut darüber hinaus regelmäßig eine reinigende Gesichtsmaske.
Eine solche lässt sich sehr leicht selber machen.
Eine Maske, die Rötungen und Pickeln entgegenwirkt ist eine Mischung aus Naturjoghurt und Erdbeeren. Nehmen Sie eine handvoll frischer Erdbeeren, zermatschen Sie diese und vermischen Sie sie mit dem Joghurt. Der Brei für etwa zwanzig Minuten auf der Haut aufgetragen, erfrischt die Haut ungemein.
Wer von Lebensmitteln Abstand nehmen möchte, kann Heilerde verwenden. Mischen Sie vier Teelöffel Heilerde mit sechs Teelöffeln Wasser und tragen Sie das ganze für ebenfalls zwanzig Minuten aufs Gesicht auf.
Verwenden Sie das Make up auf keinen Fall um Augenringe abzudecken.
Die Haut unter den Augen ist sehr empfindlich und Camouflage Make up viel zu stark dafür. Es macht die Haut faltig und unschön.
Behandeln Sie das Übel Augenringe lieber an der Wurzel. Achten Sie auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung, Bewegung und frische Luft, damit Augenringe erst gar nicht entstehen. Verzichten Sie außerdem auf Alkohol und Zigaretten.
Gegen vorhandene Augenringe helfen Eiswürfel oder kalte Löffel, beziehungsweise abgekühlte Schwarzteebeutel.

Ist das Make up erschwinglich?

Camouflage Make up ist nicht besonders billig, aber durchaus erschwinglich. Verschiedene Firmen bieten es an- Vergleichen Sie die Qualität der Produkte und die Preise. Sie müssen damit rechnen, einige Euros dafür hinzublättern, doch das Ergebnis ist es wert. Und da Sie es ohnehin nicht jeden Tag verwenden (sollten), haben Sie auch lange was davon.
Wollen Sie Augenringe überschminken, so sollten Sie aber einen Concealer kaufen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 2 votes)
Camouflage Make up, 5.0 out of 5 based on 2 ratings