Augenringe Ursachen

Augenringe Ursachen

Augenringe UrsachenHaben Sie Augenringe? Wissen Sie, woher Ihre Augenringe kommen?
Leider gibt es gerade bei Augenringen viele verschiedene Auslöser. Ihre Gesundheit spielt eine große Rolle bei den Augenringe Ursachen. Wie sieht es also bei Ihnen aus? Sind Sie fit und gesund aber die Augenringe tauchen trotzdem auf? Verschwinden Ihre Augenringe über den Tag und kommen dann morgens wieder? Trinken Sie viel Kaffee oder Rauchen Sie? Waren Sie kürzlich krank oder sind dabei eine Erkältung „auszubrüten“?
All dies und mehr kann eine Rolle spielen.

Wie entstehen Augenringe?

Die Haut unter den Augen ist sehr dünn. Wenn sich also im Blutfluss oder der Sauerstoffversorgung in dieser Region verändert, so wird dies vor allem durch Augenringe sichtbar.
Augenringe sind oft der erste Indikator, dass mit dem Kreislauf oder dem Stoffwechsel etwas nicht stimmt, sofern alle anderen Ursachen ausgeschlossen wurden.

Allgemeine Augenringe Ursachen:

  • Übermüdung / Schlafmangel
  • Stress / Depression
  • Körperliche Überanstrengung
  • Erkältung, Grippe oder Ähnliches
  • Häufiger Genuss von Kaffee
  • Vermehrter Aufenthalt in Rauch (zum Beispiel Kneipen)
  • Vermehrter Aufenthalt in extremen Temperaturen (Arbeit in der Küche oder einem Kühlhaus)

Andere Augenringe Ursachen:
Augenringe durch Krankheit und Schlafmangel

  • Allergische Reaktion / Überempfindlichkeit
  • Probleme mit dem Blutdruck
  • Sauerstoffunterversorgung (oft ein Resultat von Blutdruckproblemen)
  • Hoher Drogenkonsum / Sucht / Suchtverhalten
  • Ernsthafte Erkrankungen
  • Nährstoffmangel
  • Flüssigkeitsmangel
  • Veranlagung / Vererbung

Wenn Sie also alle allgemeinen Augenringe Ursachen ausschließen können, so sollten Sie einmal den Arzt aufsuchen, um eine Diagnose zu erhalten.

Augenringe bei Kindern

In manchen Fällen bekommen auch Kinder Augenringe. Selten sind die Augenringe Ursachen bei Kindern sehr schlimm.
Oft kommt es von Schulstress und daraus resultierendem Schlafmangel. Mehr und mehr Kinder leiden unter starkem Stress, da der Leistungsdruck jährlich steigt. So kann selbst ein Erstklässler schon aus Stress Augenringe oder gar eine Schlafstörung bekommen.
Wenn die Kinder sehr wählerisch sind, was das Essen angeht und manches Ablehnen, so sollte man als Eltern nicht immer nachgeben. Kinder wissen oft noch nicht, wie wichtig es für sie ist, die richtigen Dinge zu essen. Jedoch ist gerade die Ernährung bei Kindern eine häufige Augenringe Ursache. Viele Eltern geben immer nach. Während es in Ordnung ist, das Kind hin und wieder gewähren zu lassen, so sollten Sie doch dafür sorgen, dass Ihr Nachwuchs die richtigen Nährstoffe zu sich nimmt. Was können Sie also als Eltern tun?

Augenringe Ursachen bei KindernBei Stress: Üben Sie zu Hause nicht noch mehr Druck auf das Kind aus. Sorgen Sie wohl dafür, dass es seine Schularbeiten macht und den Stoff lernt, aber lassen Sie es danach entspannen. Loben Sie viel und vor allem lachen Sie viel mit dem Kind. Beides setzt Glückshormone frei, und diese lösen Stress. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Kind vor dem Schlafen, um nichts sorgt. Haken Sie Schule und andere Problemthemen frühzeitig ab, damit Ihr Kind später ruhig einschlafen kann.

Bei Ernährung: Auch wählerische und sture Kinder sind belehrbar. Erklären Sie dem Kind, warum Vitamine und andere Nährstoffe so wichtig sind. Erklären Sie altersgerecht, warum man manche Lebensmittel auch dann essen sollte, wenn man sie nicht so gerne mag. Sollte dies nicht reichen, so gehen Sie ruhig einmal zum Kinderarzt und lassen den Kinderarzt erklären. Der Arzt ist natürlicherweise sehr autoritätsbehaftet, und wenn er das bestätigt, was Sie schon erwähnt haben, dann werden die meisten Kinder einsichtig sein.

Grundlegende, gesunde Maßnahmen zum Vorbeugen

Um vorzubeugen, können Sie einige Augenringe Ursachen aus dem Weg räumen.

Tipps & Tricks zum vorbeugen!
Schlafen Sie regelmäßig und zu relativ festen Zeiten. Zum Beispiel 23:00-7:00 Uhr.
Entspannen Sie nach der Arbeit bewusst.
Essen Sie ausgewogen und nährstoffreich.
Konsumieren Sie nur selten (oder nie!) Genussmittel wie Alkohol, Kaffee oder Zigaretten.
Sprechen Sie mit jemandem über Ihre Probleme um Depression aus dem Weg zu gehen.
Gehen Sie regelmäßig nach draußen an die frische Luft.
Lachen Sie viel um zusätzlichen Stress abzubauen.

Wichtig: Sollten Sie andere Symptome bei sich entdecken, die zusammen mit den Augenringen oder sehr kurz nacheinander aufgetreten sind, so lassen Sie bitte Ihren Hausarzt einen Blick auf Sie werfen.

Einige Symptome, die gemeinsam mit Augenringen, einen Arztbesuch erfordern:

  • Ohnmachtsanfälle
  • Zeitverlust / Verlust für ein Gefühl von Zeit
  • Blutungen stoppen nicht so schnell wie gewohnt.
  • Sie sind ständig hungrig.
  • Sie sind ständig durstig.
  • Sie sind ständig müde.
  • Schwindel und andere Kreislaufprobleme
  • Verfärbung der Haut, zum Beispiel: rote Haut mit weißen Punkten oder blaue Finger
  • Verändertes Schmerzempfinden
  • Verändertes Wärmeempfinden
  • Verändertes Lichtempfinden

Das sind zwar alles keine Augenringe Ursachen, sind aber Punkte, die von einem Arzt in Verbindung mit Augenringen angesehen werden sollte. Wenn sich die anderen Symptome und die Augenringe eine Ursache teilen, so kann der Arzt schnell eingreifen und Ihnen helfen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Augenringe Ursachen, 4.0 out of 5 based on 3 ratings